Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 875 mal aufgerufen
 Konzertberichte
HRVolker Offline




Beiträge: 727

20.05.2008 12:07
Little Jenny & The Blue Beans in Eutin beim 19. BluesBaltica Bluesfest am 17.05.08 antworten
Es war fast wie in Woodstock, aber ohne Schlamm. Ein Konzert im Regen auf dem Pflaster des Eutiner Marktplatzes beim 19. BluesBalticaBluesfest. Da ich keine Lust hatte, aufgespannte Regenschirme zu photographieren, gibt es auch nur ein Photo des Zeltes.
Aber wie mir Besucher des Festes berichteten, die schon in den vergangenen Jahren den hier auftretenden Bands zuhörten, gehört der Regen einfach dazu. Und um 19.30 Uhr hörte es ja auch auf, nicht mit der Musik, sondern mit der Nässe von oben.

Bevor Little Jenny & The Blue Beans ab 18 Uhr ihr Repertoire vorstellten, aß ich von den hier auf dem Marktplatz angebotenen Speisen eine Erbsensuppe mit Wurst, die in der fahrbaren Feldküche von Gunnar ( Schopeng 45 ), einem Hörer unseres JJBR`s, so vor sich hin lecker roch und auch vorzüglich schmeckte.

Und nun zu den Mädels aus Schweden. Ihre beiden bisher erschienenen CD`s, Hot Spicy Dish und Live 2002, aus denen ich auch öfter mal was in meinen Sendungen bei JJBR spiele, waren u.a. der Anlaß, 450 km mit dem Auto von Hilden nach Ostholstein zu fahren.

Little Jenny Bohman, Gesang, Harp und Gitarre, sie singt und harpt auch bei der Monaco Bluesband, Mia Kempff, Gesang und Bass und Spökskes, Lotta Partapuoli an der Gitarre und Justina Lakin am Schlagzeug.

Von Anfang an gab es kein Vertun, die vier machen richtig guten traditionellen und rockigen Blues. Mit viel Spaß dabei. Der Spaß übertrug sich auch schnell ins mitgehende Publikum, apropos Publikum, es entspannen sich zahlreiche Dialoge zwischen ihm und den Musikerinnen. Mia Kempff sagte z.B. was davon, das Bluesmänner oft über Bier und Frauen sinnierten, bei ihnen ist eher Essen und Männer das Thema, siehe ihre Titel Hot Spicy Dish oder I mitt skafferi ( Ich und meine Speisekammer? ) und das auf schwedischdeutsch. Klasse.
Es gab den Autumn Blues im Frühling bei ca. 8 Grad, den Jump Train und den Good Rockin` Daddy.
Bis zur Pause.
In der konnte man oder frau ihre CD`s erwerben.
Übrigens spielt Justina Lakin noch bei einer für mich besten CD`s, die ich in letzter Zeit gehört habe, mit, und zwar bei den Junk Yard Kings zusammen mit den Gitarristen Tommy Cougar und Björn Vitanen, überaus ruppiger und brutaler Slidegitarrenblues ala Hound Dog Taylor, nichts für Bluesästheten. Live at house of blues heißt die CD.

Nach der Pause machten die Vier weiter wie bisher, zahlreiche Duelle im Notenhinundherschmeißen zwischen Jenny Bohman und Lotta Partapuoli oder Lotta und Mia Kempff und ein besonderer Auftritt von Justina Lakin, die ihre Percussion vom Schlagzeug weg auf die Bühne verlegte, auf Verstärkern und Bühnenboden und Zeltstangen spielte, auf der Gitarre von Lotta Partapuoli mit den Trommelstöcken mitspielte.
Und was für eine vorzügliche Gitarre Lotta Partapuoli spielte.
Und das Bassspiel von Mia Kempff verfeinerte die Vierfaltigkeit der Band noch.
Und das Harpspiel von Jenny Bohman passt einfach.
Insgesamt eine gute Darbietung, wie der Blues aus Schweden klingt.
Eine Fahrt, die ich nicht bereute.
Noch ein Link zur Band:

http://profile.myspace.com/index.cfm?fus...endid=105750618

Gruß

HRVolker

Ps. Auf dem Foto rechts seht ihr von links nach rechts Gunnar, seinen Praktikanten und Alfons ( Adorno 2 )
Angefügte Bilder:
Eutin .jpg   Gunnar, Praktikant und Alfons .jpg  
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen