Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.148 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Bluesguitar Offline




Beiträge: 754

03.12.2007 20:45
Bluescompany am 13.10.2007 in Wermelskirchen antworten

Bluescompany unplugged

Als einen perfekten Bluesabend der etwas anderen Art kann ich nur einen unvergeßlichen Auftritt der Blues-Urgesteine - Bluescompany - aus Osnabrück am gestrigen Abend in Wermelskirchen beschreiben.

Um es ganz einfach auf einen Punkt zu fokussieren, kann ich mit Fug und Recht behaupten, daß hier keine Blues-Gimmick Band am Werke war, sondern daß es sich bei den Mitgliedern der Bluescompany um echte Profis handelt, die den Blues in all seinen Variationen nicht nur absolut gekonnt vermitteln, sondern das es sich um authentischen, gelebten Blues mit Hinblick auf die vielen Ungerechtigkeiten des heutigen Lebens darstellte.

Um Punkt 2005 h betraten vier gutegelaunte, entspannte Musiker die Bühne des KATT (Kattwinkelsche-Fabrik-Kulturzentrum und Bistro) in Wermelskirchen vor leider nur 50 - 60 (it´s a shame) zahlenden Zuhörern. Offensichtlich hat der Blues gegen das (gleichzeitig im TV übertragene Fußballspiel 2:1 verloren) war die erste Bemerkung des Gründers und Bandleaders "Toscho" Todorovic als er die ersten Worte an sein Publikum richtete.

Das aktuele Lineup der Bluescomnpany sind: "Toscho" Todorovic Gesang, Lead Guit. (1 The Heritage Vollresonanz) Mike Titre (Gesang, elektr. Dobro, Guild akkustik Gitarre und Bluesharp), Olli Gee (Godin-Hybrid-Bass, Gesang) sowie Florian Schaube (Drums)

Es wurden in erster Linie Songs von ihrem neuen "unplugged Album" vorgestellt bevor es dann zu den Klassikern von Robert Johnson, Jimmy Reed, Muddy Waters etc. überging. Perfekter 2 stimmiger Harmoniegesang, einschmeichelnde Gitarrensolis abgerundet durch Slide-Guitar Licks, sowie exakte Blues-Harp Solis schmeichelten sich in die Ohren der durchaus interessierten, mitklatschend und singenden Zuhörer.

Nach etwas über einer Stunde Spielzeit gab es eine 15 minütige Pause, die die Band zum CD Verkauf (mit Autogrammen) und die Zuhörer zur Rauch- und Trinkpause nutzen.

Im Zweiten Teile der Show hatten die Mitmusiker ausreichend Platz um Ihre eigenen Solis sowohl auf dem Dobro als auch auf dem Bass und den Drums gekonnt einzufügen.

In dem Song "Kids" machte Toscho nocheinmal auf soziale Ungerechtigkeiten aufmerksam, nachdem mittlerweile in Westdeutschland 16,3 %, sowie in Ostdeutschland annähernd 30 % (nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeit) der Kinder und Jugendlichen von Kinderarmut betroffen sind.

Für sein soziales Engagement wurde Toscho von seiner Heimatstadt Osnabrück u.a.mit einer Medallie für besondere Verdienste geehrt.

Um 2240h endete dieser spektakuläre aber durchaus auch leise Abend nach einer Zugabe der Bluescompany und hinterließ zufriedene, relaxte aber auch nachdenkliche Zuhörer in den lauen Spätherbst.

Wer die Chance hat, diese erstklassige Band zu erleben sollte dies unbedingt tun. Ob elektrisch verstärkt, oder unplugged hier sind Blues-Profi-Musiker am Werk die wirklich etwas zu bieten haben!

Mit Gruß & Blues,

P e t e r

´cause I´m a Bluesman - but a good man -
understand ?

Angefügte Bilder:
Bluescompany 1.jpg   Bluescompany 2.jpg   Bluescompany 3.jpg   Bluescompany 4.jpg   Bluescompany 5.jpg  
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen