Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 800 mal aufgerufen
 Reviews: Tonträger
Volker (SR) ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2007 19:01
Junior Kimbrough - You Better Run (The Essential) antworten

Sein erstes Album „All Night Long“ erschien 1992, da war David „Junior“ Kimbrough bereits 62 Jahre alt. Nur die Aufnahmen drei weiterer Alben waren ihm vergönnt, bevor er am 17. Januar 1997 an den Folgen eines Herzinfarktes verstarb. „You Better Run“ ist die Essenz dieser vier Alben. Obwohl Kimbrough nie das Massenpublikum erreicht hat, bezeichnen ihn Musiker wie Bono und Iggy Popp als eine der bestimmenden Kräfte der amerikanischen Musik. Kimbrough betrieb in Chulahoma ein Juke-Joint mit Namen „Junior’s Place“ in dem er selbst Konzerte gab. Unter den Zuhörern waren da dann auch schon einmal Mitglieder der Rolling Stones und U2. Kimbrough spielte in jungen Jahren die Standards seiner Zeit, wurde sich aber schnell darüber klar, dass er damit im „Blues-Zirkus“ kein Bein auf den Boden bekommt. Er begann den Blues für sich neu zu erfinden. Seine Musik ist elektrischer Delta-Blues der rohesten Sorte, ungeschliffen und immer irgendwie unfertig. Aber voll von „hypnotischer“ Kraft. Halb ausgespielte oder falsche Töne werden in den Nummern belassen – eine Tatsache, die den Hörer Anfangs auf eine harte Probe stellt. Beim Schreiben der Nummern müssen ihm die „Blue Devils“ die Feder geführt haben; jeder Titel ist geprägt von einem Hauch Traurigkeit. Die meisten Titel des Albums „You Better Run“ wurden im „Junior’s Place“ mitgeschnitten, einer bei Kimbrough daheim (!!). Es ist also nicht verwunderlich, das die Aufnahmequalität nicht dem entspricht, was heute als Standard gilt. Wäre es so würde die Musik auch einen Teil ihrer Seele verlieren. Auf Junior Kimbrough’s Musik und ihre Präsentation muss man sich einlassen. Wer feinen, urbanen Blues erwartet, sollte die Finger von dem Album lassen. Ich hab’s gottlob nicht lassen können.


Line Up:
Junior Kimbrough – Vocals & Guitar
Gary Burnside – Bass
Kenny Malone – Drums
[Charlie Feathers – Vocal & Guitar (Track 1)
Kenny Brown – Guitar (Track 6, 9, 10)
Dale Beavers – Bass (Track 11)]


Titel:
01. Release Me
02. All Night Long
03. Meet Me In The City
04. You Better Run
05. Done Got Old
06. Sad Days Lonley Nights
07. Old Black Mattie
08. Most Things Haven’t Worked Out
09. I’m Leavin’ You Baby
10. Keep On Braggin’
11. Tramp
12. Nobody But You


Laufzeit ca. 61:00


Hörproben: http://www.cduniverse.com/productinfo.asp?pid=3687078&BAB=E
Homepage: http://www.cascadeblues.org/History/JuniorKimbrough.htm

Gardner Offline




Beiträge: 2.321

02.12.2008 18:35
#2 RE: Junior Kimbrough - You Better Run (The Essential) antworten

Êine Bezugsquelle:


Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


pavelk Offline



Beiträge: 52

27.01.2010 09:55
#3 RE: Junior Kimbrough - You Better Run (The Essential) antworten

Mein Favorit der Junior Kimbrough Veröffentlichungen ist nach wie vor "God Knows I Tried", was kurz nach seinem Tod herauskam. Es sind zwar nur 8 Tracks darauf, aber die haben es in sich. Besonders natürlich "All Night Long", ein starker und intensiver Track.
Greetz aus Kölle
Pavel

«« Igor Flach
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen