Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.506 mal aufgerufen
 Reviews: Tonträger
HRVolker Offline




Beiträge: 727

19.02.2008 17:55
Das Dritte Ohr - Zahltag antworten

Wetterfester Blues & Boogie in unserer Sprache!
So steht`s auf der LP Hülle!
Wie wahr!
Das Dritte Ohr möchte, das man/frau möglicherweise versteht, um was es geht, ohne Langenscheidt!
Die LP ( Lp - Langspielplatte, für jüngere Forumsleser, eine Produkt aus Öl, ca 33 cm Durchmesser, auf beiden Seiten je eine Tonrille von außen nach innen laufend ) erschien 1980 bei Telefunken, produziert vom Ohr und Manfred Miller, der auch den überaus vergnüglich zu lesenden Text auf der Rückseite der LP Hülle verfaßte.
Ein vielsagendes Zitat aus dem Text: Wer hierzulande Blues spielen will, sieht sich mit der unangenehmen Tatsache konfrontiert, das kaum jemand zuhört - die einen, weil sie nichts davon wissen wollen, und die anderen, weil sie schon alles davon wissen!

Udo Wolff - Gesang, Harmonika
Tom Schrader - Gitarre
Helmut " Boogie " Meyer - Baß, Gitarre
Ferdi " Flachmann " Peters - Schlagzeug

Diese vier Herren spielen und singen einen Blues, wie er " motherfuckiger " nicht sein kann, Udo Wolf hat eine Stimme, mit der er gut Biergläser zersägen kann , seine Harp klagt oder jubelt, Tom Schrader spielt eine Gitarre zum Niederknien, tolle Solis ohne Schnickschnack und sehr " Songbegleitend ", Boogie Meyer und Ferdi sind die perfekten Begleiter und Bluesfundamentalisten!

Der erste Titel beschäftigt sich mit dem Phänomen, das manche Leute am " Zahltag " mal eben Zigarettenkaufen gehen, aber mit Happyend!
Weiter gehts mit einem Boogie übers Touren mit dem Titel " Wenn die Sonne sinkt ", danach ein Slowblues vom Allerfeinsten über ein etwas " loses " Frauenzimmer mit Namen Rita, und zum Abschluß der ersten Seite besuchen wir die " Mordwest - Stadt ", ein Blues über ein Ghetto mit der sehr wahren Textzeile " Gäbe es einen Gott, müßte er schon längst seinen Arsch aus den Wolken strecken, um dieses Viertel zuzuscheißen, wo die Leute im Beton verrecken " .

Auf Seite 2 hören wir einen Boogie ohne Text, es packt uns die " Kalte Wut " in einem weiteren Slowblues, danach wieder ein Boogie, und zwar über den weiblichen Teil der Bevölkerung mit dem Titel " Bleib weg " dann folgt der " Schwarze Wurm ", wieder ein Slowblues der Extraklasse und zum Abschluß wird besungen, das die Band " Disco Fuzzies " nicht unbedingt mag!

Auf der 1997 erschienenen CD gibt es noch drei Bonusstücke, zwei Demoaufnahmen aus dem Jahr 1985 und vom Chess Album " Black & White Blues " der Beitrag dazu vom Ohr mit dem Titel " Yo - Yo Woman " .
Wie heißt es im Text der kalten Wut so treffend: Bestimmt kein Grund zum Jubeln, Junge!
Für mich schon, diese meine LP und auch die CD sind mit das Beste in meiner Bluessammlung!
21!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

HRVolker

Blue Bayou Offline



Beiträge: 1.115

22.02.2008 12:20
#2 RE: Das Dritte Ohr " Zahltag " antworten
Lieber Volker,

mit dem größten Vergnügen habe ich deine Meinung zur LP/CD "Zahltag" gelesen....

...und nun möchte ich noch das Cover der LP hier anhängen, da hier ein absolut großartiges Foto der Band zu sehen ist.
Auf der Innenhülle gibt es dann noch die Texte zum Mitsingen oder Mitlesen, Texte voller persönlicher Wahrheit und perfekt passend zur unverwüstlichen Stimme von Udo Wolff.
Denn dieser Mann hat wahrlich eine Stimme, die sich an keine Sperrstunde hält.
Ja, und wie heißt es dann noch auf der Rückseite des Plattencovers:
"...........Verrückte eben. Aber da, wie gesagt, gegen den Blues nichts so gut hilft wie eine gute Bluesband, mag sich diese Verrücktheit angesichts des normalen Irrsinns.....als gesunde Ansteckung erweisen." ( Zitat von Manfred Miller 1980 ).

Klar, ich weiß, manche Leute mögen keinen Blues mit deutschen Texten, aber ich bin nach wie vor der Meinung:
DAS GEHT, das geht sogar sehr gut!
Diese Herren vom "Dritten Ohr" sind absolut glaubwürdig, authentisch und hatten es nie nötig, den neuesten Trends hinterher zu laufen.

Genau so ist es.

Blue Bayou
Rosie
http://www.roswithageisler.de

__________________________________________________
* Information is not knowledge. - Knowledge is not wisdom.
Wisdom is not truth. - Truth is not beauty.
Beauty is not Love. - Love is not Music.
MUSIC IS THE BEST.
(* Frank Zappa )

Angefügte Bilder:
IMG_2330.JPG   IMG_2333.JPG  
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

24.02.2008 14:42
#3 RE: Das Dritte Ohr " Zahltag " antworten
Jau,
die LP habe ich natürlich auch noch! Genauso wie ihr Schwesterlein "Himmel oder Hölle".

Ich habe sie seinerzeit gemeinsam aus irgendeiner Ramschkiste beim Ausverkauf eines Schallplattenladens in Aachen gezogen.

Symptomatisch und eine Schande einerseits, das solches „Liedgut“ so schnell seinen Weg in die Verramschung findet, erfreulich für den potentiellen Käufer (in diesem Fall für mich), der sein Portemonnaie schonend zwei Perlen deutscher, wetterfester Blues- und Boogiekunst zum Schnäppchenpreis von damals 5 DM ergattern konnte.

Tony Joe Gardner

__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Angefügte Bilder:
DDo02.jpg  
Lena Offline




Beiträge: 87

24.03.2008 22:05
#4 RE: Das Dritte Ohr " Zahltag " antworten

Für mich immer noch ein Meilenstein diese beiden LPs/CDs. Das mit deutschen Texten im Blues ist bestimmt so ne Sache und auf jeden Fall kann man zum Thema verschiedene Ansichten gelten lassen. Für mich gibt es nur eine deutsche Band, die das wirklich und überzeugend geschafft hat: Das Dritte Ohr. Und die Musik ist satt, ohne Schnörkel, so wie es sein soll.
Ich habe beide Schwestern vor kurzem von itunes geladen, die LPs habe ich auch noch, aber keinen Plattenspieler mehr. Und das Witzige: nach Jahren wieder mal gehört haben sie mich noch mehr überzeugt als ursprünglich. Und Freunden, denen ichs vorgespielt habe waren total von den Socken ... schön!

PS.: Lieblingssong, äh Lied ist Mordwest-Stadt


____________________________________________________

Wer die Musik nicht hört, hält die Tanzenden für wahnsinnig.

The blues is a low down shakin' chill.
You ain't never had 'em, I hope you never will.

Gardner Offline




Beiträge: 2.321

08.01.2010 18:21
#5 RE: Das Dritte Ohr " Zahltag " antworten

Bezugesquellen:


... zu meiner Homepage...
_________________________________________________
...zu meinem Blog...
_________________________________________________

„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs
__________________________________________________

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen