Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 853 mal aufgerufen
 Reviews: Bücher, Zeitschriften
Volker (SR) ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2010 08:24
Buch: Louis Armstrong antworten

Seit der Gründung 1990 ist Dr. Wolfram Knauer Leiter des Jazzinstituts Darmstadt. In den 20 Jahren machte er dieses Institut nicht nur zu einem wichtigen Dokumentationszentrum für Jazz und Improvisierte Musik, sondern entwickelte es auch zum weltweit zweitgrößten Jazzarchiv. Gerade im Reclam Verlag erschienen ist Knauers Monografie „Louis Armstrong“. „Louis Armstrong ist das Markenzeichen des Jazz“, beginnt Knauer sein Einleitungskapitel. „Sein Name ist selbst Uneingeweihten bekannt, Menschen, die noch nie ein Jazzkonzert besucht haben und den Sänger von ,Hello Dolly‘ und ,What A Wonderful World‘ in seinen frühen, so einflussreichen Aufnahmen der Hot Five und Hot Seven nicht erkennen würden.“ Auf den folgenden Seiten geht Knauer dem Mythos und der Legen de Louis Armstrong nach und zeichnet das Leben des Trompeters an Hand seiner Musik nach – von seiner Kindheit und Jugend in New Orleans („Basin Street Blues“) über die Glanzzeiten seiner Hot Five und Hot Seven in der zweiten Hälfte der 1920er („Struttin' With Some Barbecue“) bis hin zu Armstrongs Rolle als Vorbild, Einfluss und Maßstab für viele Musikergenerationen nach ihm („I Hope Gabriel Likes My Music“). Die 216-seitige Monografie gibt´s ab sofort im Buchhandel (ISBN: 978-3-15-018717-3) und kostet nur 5,80 Euro.

[Quelle: JazzThing Newsletter Nr. 82 / http://www.JazzThing.de]

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen