Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.093 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Blue Bayou Offline



Beiträge: 1.115

06.07.2009 18:33
Bruce Springsteen am 02.07.2009 im Olympiastadion in München antworten

„This is a perfect night to play“!

Das ruft uns Bruce Springsteen von der riesigen Bühne aus zu, die im Licht der schrägstehenden Sonne aufleuchtet, und wir sind sicher, dass sie kaum perfekter sein kann, diese heisse Donnerstag-Nacht und das hat ebenso mit der Wucht der großartigen Songs zu tun, die wir nun non-stop zu hören bekommen, wie auch mit den schwülen Temperaturen, dem Postkarten-Sonnenuntergang und letztendlich dem klaren Regenbogen, der sich über das Stadion wölbt.

Oh ja, Live rockt Bruce Springsteen am besten.
Da kommt keine CD oder DVD im Wohnzimmer mit, so laut man sie auch stellen mag, das wird mir wieder mal klar, als Bruce mit den ersten Tönen von „Badlands“ und gleich anschliessend übergangslos mit Krachern wie „Lucky Day“ und „Hungry Heart“ uns Zuschauer von null auf hundert bringt und uns mitreisst durch 3 Stunden ununterbrochen massiven Sound.

Ich kenne kaum einen Musiker, der so eine charismatische Bühnenpräsenz hat und der so interaktiv und mit soviel Nähe zu seinem Publikum agiert wie Bruce Springsteen.
Auf Augenhöhe sozusagen.
Er sammelt Zettel und Plakate mit Songwünschen ein, läuft unterhalb der Bühne hin und her, lässt einen kleinen Jungen, der auf den Schultern seines Vaters sitzt, den Refrain singen, erzählt Geschichten, legt sich ganz nah vor den Zuschauern auf den Rücken oder kniet sich vor sie hin, und gegen Berührungen und Umarmungen hat er überhaupt nichts einzuwenden.

"Spirit in the Night" steht auf dem ersten Plakat, welches er von einem begeisterten Zuschauer entgegennimmt und Clarence Clemons, diesmal ganz in schwarz gekleidet, rückt an seinem Hut und schüttelt strahlend seine langen Dreadlocks.
Ich zum Beispiel hätte ein Plakat mit "Sandy" oder "Outlaw Pete" hochgehalten, wenn ich eines dabei gehabt hätte, aber das brauchte ich gar nicht, denn unter den Stücken der neuen CD "Working On A Dream", die dem 2008 verstorbenen Keyboarder der E Street Band Danny Federici gewidmet ist, bekommen wir diese Underdog-Ballade sogar mit einem wahrlich gänsehauterzeugenden "Spiel mir das Lied vom Tod"- Zitat von einem mit ausgebreiteten Armen in der Dämmerung dastehenden Bruce Springsteen präsentiert.

Ganz still wird es dann später dann bei "This Hard Land", für mich neben "The River" an diesem Abend einer der emotionalsten und herzergreifendsten Songs, von Bruce Springsteen so kratzig und episch vorgetragen, dass ich manches Mal schlucken muss und sogar die tätowierten Jungs neben mir ergriffen ihre Biergläser abstellen, die Arme heben und mitsingen "Stay hard, stay hungry, stay alive if you can - and meet me in a dream of this hard land."

Mit jaulenden Gitarren und einem breitbeinig agierenden Little Steven, der fulminant in die Saiten drischt, geht es dann mit "Glory Days" und "Dancing in the Dark" weiter durch die Nacht und wer nicht diese Raubtierenergie von Bruce Springsteen hat und es nicht schafft, trotz gelgepolsterter Nike-Sneakers den ganzen Konzertmarathon über zu springen, zu tanzen und die Arme zu schwenken, der singt zumindest mehr oder weniger textsicher mit, lässt sich, energetisch aufgeladen, von der Wucht des Sounds, des Songwriting und der puren Lebensfreude mitreissen und ist spätestens beim Überstreifen des neuen Tourshirts nach Ende des Konzertes überzeugt davon, dass dieser Abend genau das absolut richtige für diesen Abend war, so wie er war.
Und das es an diesem Abend nichts Besseres hätte geben können.
Und überhaupt.

Copyright:
Jukejointbluesradio - Blue Bayou Rosie

Rosie`s website:
http://www.roswithageisler.wordpress.com

______________________________________________________________
Information is not knowledge. - Knowledge is not wisdom. - Wisdom is not truth. - Truth is not beauty. - Beauty is not Love. - Love is not Music. - MUSIC IS THE BEST.
(* Frank Zappa )

Angefügte Bilder:
Tickethalb.jpg  
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

08.07.2009 11:25
#2 RE: Bruce Springsteen am 02.07.2009 im Olympiastadion in München antworten

Bruce Springsteen habe ich leider noch nie live erlebt. Deine Berichte (dieser ist ja nun schon der Zweite) zu seinen Konzerten, liebe Rosie, machen einem so richtig Appetit. Aus der „Retorte“, sprich von LP, CD und neuerdings auch DVD begleitet mich Herr Springsteen schon seit Mitte der siebziger Jahre, da kannten ihn hierzulande noch recht wenige. Und es war mal wieder Alan Bangs, der ihn in einer seiner Sendungen präsentierte.
Springsteen’s Songs tragen eine eindeutige Handschrift und das über all die Jahre. Er ist sich treu geblieben und das wissen auch seine Fans zu honorieren, darum bleiben sie ihm treu. Textlich gesehen ist er sicherlich einer der Besten der Zunft der Songwriter. Er hat keinerlei Scheu, sich politisch eindeutig zu äußern und vertritt stets seinen Standpunkt, so trifft er mit seinen Worten auch den Nerv der Zeit(en). Außerdem ist er ein grandioser Geschichtenerzähler und Poet, der es schafft, in den wenigen Minuten einer Songdauer, das auf den Punkt zu bringen, was ihm wichtig ist. Hats off to Mr. Springsteen, möge er noch lange seiner Kunst frönen, vielleicht kreuzen sich ja auch unsere Wege einmal und hats off to you, Rosie, auf deine Berichte bin ich weiter gespannt, weil sie Gleiches tun wie die Songs von Bruce Springsteen: Authentisch geben sie Erlebtes und Gefühltes wieder und schon nach einigen Worten weiß man, dass es sich auf jeden Fall lohnt, weiter zu lesen. Wie eine gute CD/LP, die man sicherlich gerne immer wieder hört, laden solche Texte zum erneuten Lesen ein. Und dort bin ich gerne Wiederholungstäter. Und überhaupt...

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Blue Bayou Offline



Beiträge: 1.115

08.07.2009 19:52
#3 RE: Bruce Springsteen am 02.07.2009 im Olympiastadion in München antworten

Oh....DANKE Tony, für deine netten Worte und dein Kompliment.
Mittlerweile habe ich Bruce Springsteen (erst) 5-mal live gesehen und ich kann mit voller Überzeugung sagen, dass es jedesmal ein phantastisches Erlebnis war, dass noch lange nachwirkt.
Ich kenne ihn und seine großartige Band ebenfalls schon sehr lange, meine erste LP von Bruce kaufte ich mir im Jahr 1973 (!) und sie heisst "The Wild, the Innocent..."
Es ist ein tolles Foto der alten E-Street Band darauf, Clarence Clemons (in kurzer Hose) ist schon dabei, Garry Tallent und Danny Federici.
Aber ob ich durch Alan Bangs auf ihn aufmerksam geworden bin, kann ich nicht mehr sagen...

Blue Bayou
Rosie

Rosie`s website:
http://www.roswithageisler.wordpress.com

______________________________________________________________
Information is not knowledge. - Knowledge is not wisdom. - Wisdom is not truth. - Truth is not beauty. - Beauty is not Love. - Love is not Music. - MUSIC IS THE BEST.
(* Frank Zappa )

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen