Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.837 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

17.06.2009 00:26
Gema Petition antworten

Mich erreichte folgende Mail, die ich gerne weiterleite:

liebe musikfreunde,
seit 3 jahren betreibe ich nun unsere sessionreihe Blue Monday in Hilden
und seit 10 Jahren bin ich an der Reihe Jazzattack in Krefeld beteiligt .
bitte lesen sie den unteren text einmal durch und klicken sie auch auf
die
angegebenen links.wenn das, was sich die GEMA da ausgedacht hat wirklich
passiert, dann können wir unsere tätigkeit schlicht und ergreifend
einstellen. ich möchte sie also im sinne unserer echten, nicht
kommerziell
orientierten kulturarbeit herzlich bitten sich an der petition zu
beteiligen
danke und herzlichen gruss
axel fischbacher



Liebe Kollegen , Musikfreunde und Veranstalter,


das Musik-Universum braucht mal Eure Hilfe.

Wie Ihr wisst, hängt Wohl und Wehe der kleinen lokalen Musikszene
davon ab, bei Veranstaltungen Gewinn zu machen, d.h., die Kosten
überschaubar zu halten. Ein großer Kostenfaktor sind die GEMA-
Gebühren. Nun ist die GEMA prinzipiell eine sehr sinnreiche
Einrichtung, allerdings sind die derzeitigen Abrechnungs- und
Verteilungsmethoden sehr zum Nachteil von uns "Kleinen" (Veranstaltern
wie Urhebern). Das liegt daran, dass nur die "Großen" im Vorstand
sitzen.
>>>
Nun ist es so, dass die Umsätze und Gewinne aus dem Verkauf von
Tonträgern seit einigen Jahren massiv eingebrochen sind. Die GEMA
kriegt das natürlich auch zu spüren und setzt nun auf den einzigen
Musik-Sektor, in dem überhaupt noch Geld zu verdienen ist, nämlich die
Live-Musik. Vielleicht habt ihr in den vergangenen Monaten
mitbekommen, dass die GEMA beabsichtigt, ihre Gebühren um 600% zu
erhöhen (das ist kein Witz!!! nachzulesen u.a. unter:
http://www.handelsblatt.com/technologie/...ema-fordert-600
-prozent-mehr;2136841
und http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,604491,00.html).
Die Begründung dafür lautet sinngemäß, dass die Internet-Piraterie
Schuld an der Misere ist.
In Wirklichkeit ist es so, dass die Abrechnungsmethoden der GEMA
jahrzehntelang gut funktioniert haben, aber für das neue Internet-
Zeitalter nicht zeitgemäß sind.
>>>
Deshalb haben einige Menschen eine Petition beim deutschen Bundestag
eingereicht, auf dass dieser die Abrechnungsmethode der GEMA überprüfe.
>>>
>>>
Der Text der Petition fordert den Bundestag dazu auf, zu beschließen,
dass "das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz,
Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende
Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für
Kleinveranstalter, die Tantiemenberechung für die GEMA-Mitglieder,
Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der
Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird."
>>>
>>>
Es wäre nun nett, wenn Ihr diese Petition ebenfalls unterzeichnen
würdet. (Das geht online.) Das Thema wird nur auf die Tagesordnung
unseres Parlaments kommen, wenn wir bis 17.7.09 50000 Unterschriften
zusammen haben.
>>>
Bitte opfert diese drei Minuten für unsere Sache!
Sollte es die GEMA schaffen, diese (oder auch nur eine ähnliche)
Gebührenerhöhung durchzusetzen, könnt ihr euch ausmalen, wer in
Deutschland künftig überhaupt noch Live-Musik veranstalten wird.
>>>
Hier der Link zur Petition.
https://epetitionen.bundestag.de/index.p...s;petition=4517
>>>
Man muss sich registrieren, aber das geht schnell.
>>>
Weitergeleitet von:
>>>
Stefan Rademacher
>>>
>>>
>>>
>>>
----
Stefan Rademacher
Lindenstr.3
D-47798 Krefeld
Tel.: +49 2151 614583
mobil: + 49 172 2487974
email: stefan@jazzattack.de

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


Gardner Offline




Beiträge: 2.321

21.06.2009 18:13
#2 RE: Gema Petition antworten

Ich kann euch nur dringend bitten, hier mit zu unterzeichnen, sonst sehe ich wirklich schwarz für die kleinen Clubs.

Gerade hier finden nun mal die meisten Konzerte im Sektor Blues statt.

Das ganze geht noch bis zum 17.07.2009...33891 Stimmen sind bereits eingengen, 50000 werden benötigt...

Also tut was...!!!

Ich hänge noch ein Schreiben an, in dem das Procedere erläutert wird:

Hallo

ich habe folgende Bundestag-Pedition, in der es darum geht, das Handeln der GEMA zu überprüfen, gelesen und unterzeichnet. Du auch?

Bitte sendet diese Mail an alle Musiker, Veranstalter und „Livemusik-Sympathisanten“, damit wir bis zum 17.Juli 50.000 Unterzeichner zusammen bekommen. Sonst wird die Gema ihre Gebühren für Livemusik Veranstaltungen um 600 (sechshundert!!!) Prozent erhöhen, ohne eine Kontrollinstanz des Parlaments passieren zu müssen. Wir dürfen diese Selbstherrlichkeit nicht zulassen sonst gibt es keine Chance für Bands und Veranstalter. Nicht nur Musiker sondern alle Bürger Deutschlands können diese Petition unterschreiben.

https://epetitionen.bundestag.de/index.p...s;petition=4517

Liebe Grüße

Kristian Vogelberg

Betreff: Gema Gebühren

Hallo liebe Musiker,

die GEMA beabsichtigt, ihre Gebühren für den Livesektor um 600% zu erhöhen. Das ist kein Witz!! Die Gema hat das Internetzeitalter verschlafen, was ich Persönlich leider auch am eigenen Leib zu spüren bekommen habe und sucht jetzt nach neuen Einnahmequellen. Umso mehr ärgert es mich, dass sich nun mit wahnwitzigen Erhöhungen der Abgaben im Livesektor ein verstaubter und rückständiger Schlafverein auf unsere Kosten gesundstoßen möchte. Was das bedeutet, kann sich jeder ausmahlen. Auch die kleine Coverband von nebenan, die nur ab und an einen Gig hat, wird das zu spüren bekommen und letztlich überhaupt keine obs mehr spielen. Veranstalter können sich die Erhöhungen nicht mehr leisten und buchen immer Weniger Bands. Deshalb müssen alle Musiker, die Live spielen, sofort reagieren!

Das Thema wird nur dann auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn wir bis 17.7.09 50.000 Unterschriften zusammen haben.

Also, bitte reagiert sofort und motiviert so viele Musiker wie nur möglich, damit das Handeln der GEMA überprüft wird.

Wie geht das?

Ich habe eben diese Petition online beim Bundestag unterzeichnet. Dazu muss man sich registrieren. Klickt dazu einfach auf folgenden Link:

https://epetitionen.bundestag.de/index.p...s;petition=4517

Wenn ihr euch auf der Seite befindet, seht ihr oben links ein fett gedrucktes Feld mit der Bezeichnung "REGISTRIEREN". Ohne geht es leider nicht! Da bitte raufklicken das kennt ja jeder und ich denke man kann das ruhig machen, es ist schließlich der Bundestag und es kommen sicher keine Spam Mails. Nach der Registrierung bekommt ihr eine Bestätigungsmail, in der sich ein Bestätigungs-Link befindet. Da bitte draufklicken und ihr seid registriert.

Nun geht ihr wieder auf den Link, den ich euch oben hereinkopiert habe und klickt auf das Feld "Mitzeichnen". Das ist dann eure "Unterschrift".

Gebt bitte Gas und macht das sofort, wir haben nicht mehr viel Zeit.

Kristian Vogelberg

indigoteam®

Fair-Trade-Musiclabel

____________________________

playandhelp.org

mitspielen ... HELFEN ... gewinnen

____________________________

Kristian Vogelberg

CEO + FOUNDER

Vogelberg-Rötgers GbR

Kieselhorst 1

27243 Winkelsett
Germany

+49-4434-918232

+49-179-5202425

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

bigear Offline




Beiträge: 468

21.06.2009 18:21
#3 RE: Gema Petition antworten

geht auch gaaaaanz einfach:
Link anklicken, registrieren, entsprechende Petition anklicken (haben eine Nummer), voten und fertig,.
Zeitaufwand max. 10 Minuten.

Also ran!!!

Gruß
Jürgen

JazzCopy Offline




Beiträge: 225

21.06.2009 18:30
#4 RE: Gema Petition antworten

habisch jemacht ;-)

Inkognito13 Offline



Beiträge: 22

21.06.2009 19:06
#5 RE: Gema Petition antworten

meine Nr.: 34626
hab es mal an engerling geschickt....mal sehn
grüße aus dem osten, wo es ja heißt: "die kassen sind noch knapper" *feix
bernd Dresden

Volker (SR) ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2009 19:35
#6 RE: Gema Petition antworten

... hab ich gerad' erledigt Toni. .


VG
Volker

Ausnahmefrau Offline



Beiträge: 42

21.06.2009 19:52
#7 RE: Gema Petition antworten

versteht sich doch von Selbst....*gern gemacht*
im übrigen eine sehr interessante Seite

Strato Offline




Beiträge: 274

21.06.2009 22:34
#8 RE: Gema Petition antworten

Hi,
hab gleich noch die andere Petition zum Urheberrecht und Kopierschutzmaßnahmen mit unterzeichnet...

Gruß
Hans

________________________________
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Nietzsche

Rainer Offline




Beiträge: 380

22.06.2009 07:42
#9 RE: Gema Petition antworten

erledigt!

Gardner Offline




Beiträge: 2.321

22.06.2009 10:33
#10 RE: Gema Petition antworten

Ich habe gerade noch mal nachgeschaut: Es sind jetzt bereits 38013 Unterzeichner. Das heißt, seit gestern Abend sind über 4000 hinzugekommen.

Weiter so...

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Blueszecke Offline




Beiträge: 59

22.06.2009 14:17
#11 RE: Gema Petition antworten

Habe soeben die petition mitunterzeichnet.

Viele Grüße
Blueszecke
Thilo

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Firehead Offline




Beiträge: 82

22.06.2009 15:28
#12 RE: Gema Petition antworten

Bin natürlich auch mit dabei.

Im Moment sind es 41205

Lieben Gruß
*Tina

K 2 Offline




Beiträge: 826

22.06.2009 16:22
#13 K 2 antworten

Hatter jemacht!

K 2

„Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.“
*François de La Rochefoucauld*
__________________________________________________
http://www.uli-fuhrmann.de/index.html
http://www.myspace.com/ulif

Strato Offline




Beiträge: 274

22.06.2009 20:44
#14 RE: Gema Petition antworten

Hi,
habe mich mal noch näher mit dem Thema beschäftigt. Zum Sachstand zitiere ich mal aus der offiziellen Pressemitteilung der GEMA vom 19.5.:

In Sachen Konzerttarife hat heute eine mündliche Verhandlung vor der Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt stattgefunden. Die Konzertverbände haben die Schiedsstelle mit dem Ziel angerufen, dass die bis zum 1. Februar 2009 für Konzerte geltenden, niedrigen Tarife auch in Zukunft weiter gelten sollen. Ziel der GEMA ist es, ihre neuen, höheren Tarife durchzusetzen. Beide Parteien haben nun bis zum 30. Juni Zeit, weitere Argumente in Form von Schriftsätzen bei der Schiedsstelle einzureichen. Mit einer Entscheidung ist nicht vor August zu rechnen.


Quelle: http://www.gema.de/presse/pressemitteilungen/browse/1/

Um welche Beträge es im einzelnen geht, kann man der angehängten Datei entnehmen. Eins man kann sicher sagen, es wird letztendlich für alle Konzertbesucher teurer (ich glaube nicht, dass die Künstler - jedenfalls im Bereich Blues - als Ausgleich sich auf eine Kürzung ihrer Gage einlassen werden - viele spielen sowieso schon für'n Appel und Ei).

Gruß
Hans

________________________________
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Nietzsche

Dateianlage:
GEMA Vergütungssätze.pdf
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

25.06.2009 19:14
#15 RE: Gema Petition antworten

Aktueller Stand jetzt gerade: 68565 Unterzeichnungen...schön, dass so eine hohe Beteiligung hierzulande möglich ist..

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen