Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.063 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

17.03.2009 17:18
Erja Lyytinen am 13.03.2009 im Woetjstok in Brunssum (NL) antworten
Es ist schwer abzuschätzen, wie viele Zuschauer sich an diesem Freitag, den 13.03.2009 im Brunssumer Woetjstok zum Konzert von Erja Lyytinen eingefunden haben. Ich denke mal, dass es zirka 50 bis 60 Personen sind.

Um 23 Uhr steht die Band auf der Bühne. Im Gepäck haben die vier finnischen Musiker natürlich die aktuelle CD «Grip Of The Blues», aus deren Titelvorrat dann auch reichlich geschöpft wird.

Für mich ist das erste komplette Konzert von Erja Lyytinen und ihrer eigenen Band, denn bisher hatte ich sie nur zusammen mit dem Blues Caravan gesehen. Ums gleich vorweg zu sagen, es ist ein Konzert erster Güte.

Erja hat ihre beiden G&L Gitarren fest im Griff, egal, ob sie Slide spielt oder traditionell. Ihre Spielweise ist äußerst sicher, ausgefeilt und abwechslungsreich, der Sound ist klasse. Beim genaueren Zuhören fallen diese kleinen, ja fast versteckten feinen Licks auf, mit denen sie ihre Titel verziert. Zu loben hier auch die schöne Zusammenarbeit mit dem Gitarrenkollegen Davide Floreno. Dieser übernimmt für den größten Teil der Performance den Rhythmuspart, lässt aber hier und da auch sein solistisches Können (und das hat es in sich) durchblitzen.

Sehr gut gefallen mir auch die etwas jazzig angehauchten Gitarrentöne, beispielsweise in dem Titel «Rock This House».

Nicht fehlen dürfen natürlich Tony Joe White’s «Steamy Windows» oder Elmore James’ «It Hurts Me Too». Die Meisten der weiteren Titel stammen aus der Hand von Erja Lyytinen, um einige zu nennen: «Inner Beauty», «Wanna Get Closer», «Unreachable» oder «Dissatisfaction».



Um ganz ehrlich zu sein: Live gespielt gefallen mir die Titel weitaus besser als auf der CD, obwohl diese ja in nur sieben Tagen ebenfalls weitestgehend live eingespielt wurde. Von der Bühne kommt halt eine andere Power als aus den Boxen einer Stereoanlage. Das lässt sich auch noch durch Erjas Bühnenpräsenz unterstreichen. Ein nordischer Wirbelwind voll geladen mit Energie und Ausdruckskraft. Sie ist und bleibt immer ganz sie selbst. Authentisch, da ist nichts gekünstelt oder oberflächlich. Diese Frau nimmt ihr Publikum, ihre Musik und sich selbst ernst.

Dieses hemmt jedoch keineswegs den Spaß, den sie offensichtlich auf der Bühne hat. Tolle Performance.

Das Publikum scheint mir zu Beginn des Konzerts etwas verhalten, abwartend. Gegen Ende des ersten Sets hat sich die Zurückhaltung jedenfalls gelöst. Die Leute tanzen vor der Bühne. Mit Beifall wird nicht gespart. Erja hat es verstanden, alle in ihren Bann zu ziehen.

Die laut stark geforderte Zugabe beschließt Erjy Lyytinen mit einer wunderschönen Version von Jimi Hendrix’ «Little Wing». Erja’s Solo ist filigran, spannend, berührend, tiefgehend, umwerfend. Wow. Hats off…

Fazit: Wer ein über zwei Stunden langes Konzert bester finnischer Machart genießen möchte, ist bei Erja Lyytinen und ihrer klasse Band bestens aufgehoben. Wenn in der Nähe, ob solo oder mit Blues Caravan, unbedingt nicht verpassen.

© Text und Fotos 2009 Tony Mentzel

Hier geht's zum Interview mit Erja Lyytinen...

Erja Lyytinen on MySpace...

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Gardner Offline




Beiträge: 2.321

19.03.2009 21:35
#2 RE: Erja Lyytinen am 13.03.2009 im Woetjstok in Brunssum (NL) antworten

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


Gardner Offline




Beiträge: 2.321

28.03.2009 21:08
#3 RE: Erja Lyytinen am 13.03.2009 im Woetjstok in Brunssum (NL) antworten
Eine kleine Impression von eben diesem Konzert, die Lichtverhältnisse waren leider sehr bescheiden...

Erja Lyytinen spielt Tony Joe White's «Steamy Windows»



Übrigens: Um ein besseres Bild zu bekommen, wenn das Video angelaufen ist, einfach unten rechts auf "HQ" klicken...

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Dorah Offline



Beiträge: 76

29.03.2009 17:22
#4 RE: Erja Lyytinen am 13.03.2009 im Woetjstok in Brunssum (NL) antworten

Hallo Gardner, dass mit dem Konzert-Video ist eine tolle Idee. Das passt super zu dem Konzertbericht und ergänzt ihn. Hast du das selbst auf dem Konzert selbst aufgenommen? Das ist ein sehr schönes Stück von Tony Joe White. Obwohl es mir im Original besser gefällt von der Stimme her. Erja Lytinen spielt ihn aber auch gut, ebenso ihre Band. Vielen Dank dafür!
Gruß von Dorah

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen