Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.255 mal aufgerufen
 JJBR im Gespräch mit...
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

04.12.2008 18:54
The Mighty Orq, am 02.12.2008 im Sprit of 66, Verviers antworten
Nach dem Gig hatte ich Gelegenheit mit den drei Mitgliedern der Band zu sprechen.

JJBR
Woher kommt eigentlich der Name «The Mighty Orq»?

Orq:
Als ich noch auf der Highschool war, saß ich mit einigen Kumpels beim Mittagessen, da kam dieser seltsame Typ rein, ich weiß nicht, was der genommen hatte, Acid, jedenfalls war der stoned und sagte: „Uuh, du siehst wie ein Orq aus.“ Und meinen Kumpels gefiel das. Von da an nannten sie mich so, und da ich damals einige Pfund mehr auf den Rippen hatte, kam das „Mighty“ noch dazu. So hatte ich den Spitznamen dann weg.

(Allgemeines Gelächter)

JJBR
Aber wenn ich dich jetzt so anschaue, könnte man sich das „Mighty“ doch wieder sparen.

Orq
Nein, weißt du, die Ladies nennen mich immer noch „mighty“. Lassen wir es also dabei.

(Allgemeines Gelächter)

JJBR
Wann seid ihr herüber geflogen?

Matt:
Am Thanksgiving Day. Wir hatten dann einige Shows in Norddeutschland, gestern waren wir im Talbahnhof in Eschweiler.

JJBR
Waren dort wenigstens einige Leute mehr als heute?

Tommy (lacht):
Ja, da waren schon einige mehr. Der Saal war voll. Aber ich glaube nicht, dass so viele die Band gekannt haben. Die meisten sind wohl einfach nur so gekommen, weil es ein Konzert gab an diesem Montagabend. Aber das ist eigentlich egal. Die Leute, die uns gestern gesehen haben, werden das vielleicht weiter erzählen und für uns Werbung machen, weil sie es gut gefunden haben.

JJBR
Heute habe ich gerade einmal zehn Zuschauer gezählt. Ist das nicht frustrierend?

Tommy (lacht wieder):
Das muss man professionell sehen. Uns war klar, dass wir in Europa noch nicht so bekannt sind wie in den Staaten. Für uns ist das eine Promotour, wir wollen spielen. Und das tun wir auch, wenn nur ein Mensch im Publikum ist. Wir hatten unseren Spaß auf der Bühne. Und den Leuten hat es ja auch gefallen. Was wir brauchen, sind ein paar Festivals vielleicht im nächsten Jahr.
Wenn du auf der Bühne stehst und siehst die Leute, die ihren Eintritt für die Show bezahlt haben, dann sollen sie auch etwas für ihr Geld bekommen. Mann, die gehen ja schließlich dafür arbeiten. 12 Euro oder umgerechnet etwa 15 Dollar sind eine Menge Geld für einen Abend mit Musik. Wir würden auch spielen, wenn nur einer oder zwei im Publikum wären. Außerdem ist ein Abend auf der Bühne immer noch besser als ein langweiliger Day-Off im Hotel.


JJBR
Ist es nicht zu kalt hier für an Sonne gewöhnte Texaner?

Matt (lacht und schüttelt sich):
Als wir abgeflogen sind bei uns waren es 75 Grad Fahrenheit ((24°C). Das ist ziemlich mild. Den Unterschied merkt man schon. Hier waren es heute Morgen nur 35 Grad Fahrenheit (etwa 2° C). Hey, Tony, ich hoffe du hast ein paar tolle Bilder gemacht.

JJBR
Das hoffe ich auch, aber du warst schwer auf ein Bild zu bekommen. Hinter all den Trommeln und Becken.

Matt:
Das nächste Mal versuche ich mal aufzustehen. Dann geht’s vielleicht besser. Brauchst du noch was von uns?

JJBR
Ja, ich brauche eure Stimmen, könnt ihr unsere Hörer grüßen bei Juke Joint Bluesradio. Am besten alle zusammen. Matt, du bist der Drummer, zähle an.

Aus dem folgenden Gelächter entwickelt sich dann der Gruß, den ich gerne in meinen Sendungen an euch weiterreiche.

Draußen fallen die ersten leichten Schneeflocken, wenn dies hier schon schneit, dann wird es bei mir sicher schon längst weiß sein. Es wird also Zeit zu fahren. Ich verabschiede mich von den gut gelaunten Musikern, die sich jetzt ans Einpacken der Instrumente machen.
Es ist ein freundschaftlicher, herzlicher Abschied und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit diesen netten drei Texanern.

Zum Konzertbericht geht's hier...

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Dorah Offline



Beiträge: 76

06.12.2008 17:07
#2 RE: The Mighty Orq, am 02.12.2008 im Sprit of 66, Verviers antworten

Hallo Gardner, dies ist schade, das auf manchen Konzerten nur wenige Zuschauer anwesend sind. Es zeigt eine tolle und professionelle Einstellung der Band wenn sie sagen das sie sogar nur vor einem Zuschauer spielen würden. Solchen Bands gönnt man mehr Besucher und mehr Fans. Beifall dafür!

Gruß von Dorah

behindthelegend Offline




Beiträge: 57

10.12.2008 09:29
#3 RE: The Mighty Orq, am 02.12.2008 im Sprit of 66, Verviers antworten
Interesant auch der Kontzertbericht war interesant ich kenne die Band bisher nicht. Das mit den Zuschauern ist krass. Meißtens geht man dahin wo man die Band kennt oder was von gehört hat.

Christoph
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

14.04.2009 17:09
#4 RE: The Mighty Orq, am 02.12.2008 im Sprit of 66, Verviers antworten

Hier eine Bezugsquelle für die aktuelle CD:



Bei jeder Bestellung über diese Seite, erhält Juke Joint Bluesradio 5% des Einkaufswertes. Danke für die Unterstützung.

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen