Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

zum Radio | JJBR bei MySpace |

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 3.852 mal aufgerufen
 Konzertberichte
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

04.12.2008 17:17
The Mighty Orq am 02.12.2008 im Spirit of 66 in Verviers (B) antworten
Rimshots auf der Snare, das Riff von ZZ Top’s «La Grange» sind das erste, was wir zu hören bekommen an diesem ersten Dienstag im Dezember 2008. „Rumour’s spreadin’ round in that Texas town…“.

Das Powertrio The Mighty Orq aus Houston, Texas, zieht damit den imaginären Hut vor einer der wohl größten texanischen Bands. Doch es bleibt bei einem kleinen Zitat, denn nach wenigen Takten geht das Stück über in «Falling Down», auch Opener auf ihrem aktuellen Album «To The Bone». Satter Bluesrock. Und damit ist die musikalische Richtung schon klar. Bei einer Band, die sich auf so unterschiedliche Einflüsse wie beispielsweise: ZZ Top, aber auch Beatles, Jayhawks, Stevie Wonder, Miles Davis, Jimi Hendrix, ACDC, The Faces, Gov’t Mule, Arc Angels und deren ehemaliges Mitglied Doyle Bramhall II beruft, wird dieses Konzert nichts für Bluespuristen.

Aber da ich das Werk der Mighty Orqs vorher „studiert“ habe, ist dies keine Überraschung für mich. Im Gegenteil, was jetzt von der Bühne kommt, stellt meine Ohren und meinen Geschmack und damit meine Erwartungen in aller Fülle zufrieden.

Da geht die buchstäbliche Post ab, die drei Jungs bieten die volle Breiseite bester texanischer Rockmusik mit immer wieder durchblitzenden bluesigen Tupfern.

The Mighty Orq, das sind: Orq an Gitarre und Gesang, er war eine zeitlang mit Tony Vega unterwegs, Matt Johnson, der schon mit Jay Hooks gespielt hat, an Drums und Gesang und Tommy Luna, ein renommierter Bassist aus Houston, der erst vor kurzem in die Band kam.



Von links nach rechts: Orq, Matt und Tommy

Handwerklich gibt es bei dieser Formation nichts zu meckern. Jeder in der Band hat seinen Platz, kennt seine Aufgaben und weiß sie umzusetzen. Orq’s warme, ruhige bisweilen etwas angeraute Stimme wird adäquat unterstützt von Matt’s Backgroundgesang. Orq spielt eine Fender Power- Strat mit zwi Humbuckern als Tonabnehmer. Für die Slide- Einsätze bemüht er eine Standard Strat. Er benutzt hierbei kein Bottleneck, das Sliding nimmt er mit einem handelsüblichen Kunststoff- Feuerzeug vor. Selten, aber es funktioniert und tut dem Sound keinerlei Abbruch.

Neben den eigenen Titeln wie z.B. «Rainy Day», «Carry Me Home», «H.O.» oder «The Good Love» haben sie auch einige Cover im Gepäck: Jimi Hendix’ «Voodoo Chile» geht natlos über in «Kiss» vom Künstler, der sich mal Prince nannte und das vielleicht auch gerade wieder tut. Eine klasse Interpretaion hier jedenfals von The Mighty Orq.

Izzy Stradlin spielte mal bei Guns & Roses, legte nachher eine Solo- Kariere hin und schrieb einen grandiosen Song mit dem Titel «Shuffle It All». Die heute Abend gecoverte Version kommt dem Original sehr nahe, was mich sehr freut, denn dieser Titel hat einen tollen Groove à la Stones und gehört seit langem schon zu meinen Favoriten.

Das einzige Manko an diesem Abend ist die dürftig, geringe Zuschauerzahl. Ganze zehn zahlende Gäste kann ich ausmachen. Das widerspiegelt nicht im Geringsten die Qualität der Band. Ich hätte dem Trio weitaus mehr Publikum gegönnt. Die Jungs sehen das sportlich und professionell zugleich. Sie verbuchen das Ganze unter Werbung und setzen darauf, dass die Anwesenden, das Erlebte weitergeben und sich so ein Multiplikationseffekt einstellt.

Und genau dabei bin ich gerade, wenn ich diesen Konzertbericht schreibe. Und ihre Songs während meinen Sendungen spiele. Junge Bands wie The Mighty Orq oder auch The Perpetrators haben eine Menge Potential. Diesem sollte ein ausreichender Nährboden zur Verfügung stehen, damit sie eben auch mehr Leute erreichen.

Fazit: Es war ein klasse Abend, mit einer klasse Band, mit klasse Musik. The Mighty Orq ist noch eine Weile in Deutschland. Am 15. Dezember werden sie wieder nach Houston fliegen:

Orq, Matt und Tommy. Es war toll euch erlebt, getroffen und gesprochen zu haben.

Ich freue mich auf ein nächstes Mal, dann in einer größeren Zuschauermenge. Also unbedingt nicht verpassen.

The Mighty Orq bei MySpace mit Hörbeispielen

Zum Interview mit The Mighty Orq geht's hier...

Text und Fotos © Tony Mentzel

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel

Gardner Offline




Beiträge: 2.321

07.12.2008 14:41
#2 RE: The Mighty Orq am 02.12.2008 im Spirit of 66 in Verviers (B) antworten

Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


behindthelegend Offline




Beiträge: 57

10.12.2008 09:13
#3 RE: The Mighty Orq am 02.12.2008 im Spirit of 66 in Verviers (B) antworten
Das scheint eine geile Kombo zu sein ich kannte sie nicht. Gibt es eine CD von denen und welche ist zu empfehlen. oder dvd.

Christoph
Gardner Offline




Beiträge: 2.321

11.12.2008 20:59
#4 RE: The Mighty Orq am 02.12.2008 im Spirit of 66 in Verviers (B) antworten

Eine Bezugsquelle:


Tony Joe Gardner
__________________________________________________
„Ich möchte Leute hören, die sich für bestimmte Sachen interessieren, die sich die Mühe machen, Sachen zu finden, die ich vielleicht sonst nicht hören würde. Die Stücke spielen, weil sie meinen, daß andere Menschen sie einfach hören müssen.“ - Alan Bangs

"A balance between things that you know people will like and things that you think people will like." - John Peel


 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen